Veranstaltungen

Donnerstag, 9. November 2017
Flyer

nathan quartett – «Licht und Schatten»

Donnerstag, 9. November 2017, 19.30 Uhr

Nathan Quartett

Philip Glass Streichquartett Nr. 2 «Company»
Dmitrij Schostakowitsch Streichquartett Nr. 6 G-Dur
Felix Mendelssohn Bartholdy Streichquartett f-moll op. 80

Mit Werken von Phillip Glass, Dmitrij Schostakowitsch und Felix Mendelssohn gestaltet das nathan quartett ein Programm der Gegensätze: Musikalische Schwebezustände ohne markanten Rhythmus bei Glass im Gegensatz zu der melodisch stark artikulierten Klangwelt Schostakowitschs, die bei dem Streichquartett Nr. 6 leichter und ohne scharfe Ironie auskommt. Das 3. Werk des Abends, Mendelssohns Quartett in f-moll, steht in der Mitte und birgt doch den Gegensatz „Licht und Schatten“ in sich: es ist geschrieben nach dem Tode der geliebten Schwester Fanny. Verzweiflung, Trauer, Wut und Unverständnis wechseln mit innerer Zartheit, Trost und Versöhnung.
Information und Kartenvorverkauf bei Kulturhaus Bider&Tanner mit Musikhaus Wyler Tel. 061 206 99 96
und bei www.ticketino.ch, Telefon 0900 441 441
Karten sind erhältlich zu CHF 40.–, AHV CHF 32.–, Schüler und Studenten CHF 10.–
www.ticketino.ch




Die Basler Konzerte - Jeweils 19:30 im SCALA BASEL
Termine

Donnerstag, 9. November 2017
«Licht und Schatten»
nathan quartett
Philip Glass - Streichquartett Nr. 2, Dimitrij Schostakowitsch - Streichquartett Nr.6
Felix Mendelssohn - Streichquartett f-moll op. 80

Montag 5. Februar 2018
Wolfgang Amadeus Mozart «Musik & Briefe»
nathan quartett, Markus Frank, Schauspieler Edvard Rundberg – Klavier (14 Jahre)
Streichquartett G-Dur KV 156, Klavierkonzert A-Dur KV 414
Streichquartett B-Dur KV 589

Montag 23. April 2018
«Lebensbegegnungen»
nathan quartett, Einführung: Marcus Schneider
Benjamin Britten - 3 Divertimenti, Dimitrij Schostakowitsch - Streichquartett Nr. 2
Bedrich Smetana - Streichquartett e-moll

Donnerstag 14. Juni 2018
«Melodienzauber»
nathan quartett, Einführung: Marcus Schneider Lir Vaginsky – Violine (14 Jahre)
Wolfgang Amadeus Mozart - Quintett g-moll
Franz Schubert - Rondo A-Dur D 438
Anton Webern - Langsamer Satz
Alexander Borodin - Streichquartett D-Dur

20. November 2017 um 19.30 Uhr
Flyer

1. Preis Internationaler Fritz Kreisler-Wettbewerb 2014

Newsletter Klansky Mracek



JAN MRÁČEK, VIOLINE LUKÁŠ KLÁNSKÝ, KLAVIER Die beiden vielversprechenden jungen Künstler eröffnen unsere 32. Konzertsaison. Im Spiel von Jan Mráček, der beim internationalen Fritz KreislerWettbewerb 2014 mit dem 1. Preis aus-gezeichnet wurde, verbindet sich gekonnt musikalischer Ausdruck und virtuose Brillianz. Der hochtalentierte junge Geiger mit stählernen Nerven tritt bereits weltweit als Solist mit den füh-renden Orchestern auf. Der Pianist Lukáš Klánský ist innerhalb unserer Konzertreihe bereits in einem Solorezital aufgetreten und geht mit viel Erfolg in den Fussstapfen seines Vaters. Verpassen Sie das Konzert dieser jungen Künstler in Basel nicht, sie werden noch viel von sich hören lassen.

Programm:
Ludwig van Beethoven: Sonate G-Dur op. 30
Bedřich Smetana: Z Domoviny (Aus meiner Heimat)
Johannes Brahms: Scherzo „FAE“ & Sonate G-Dur op. 78

Vorverkauf und Abendkasse:
Ticketcorner und Bider& Tanner Ihr Kulturhaus in Basel Bankenplatz, Aeschenvorstadt 2, 4010 Basel, Tel. 061 206 99 96 oder an der Abendkasse 45 Min. vor Konzertbeginn,
ticket@biderundtanner.ch, www.biderundtanner.ch

Nächstes Konzert am 5. Dezember 2017, Martinskirche Basel: Pavla Flámová, Sopran & das Barocktrompeten Ensemble Berlin auf historischen Instrumenten, Leitung Johannes Plietzsch

31. Januar 2018, 7. Februar 2018 und 14. Februar 2018
jeweils um 20 Uhr
Flyer

Stress – Mensch und Medizin aus anthroposophischer Sicht

anthro-flyer-105x210_basel



Mittwoch, 31. Januar 2018, 20.00 Uhr
Vom positiven Umgang mit Hetze und Langeweile

Mittwoch, 7. Februar 2018, 20.00 Uhr
Traumatischer Stress

Mittwoch, 14. Februar 2018, 20.00 Uhr
Stress in Schwangerschaft, Geburt und früher Kindheit


Eintrittspreise
CHF 18.– pro Vortrag
Auskunft: 061 701 15 14 anthrosana

Montag, 19. Februar 2018, 19:30 Uhr und
Mittwoch, 21. Februar 2018, 19:30 Uhr
Flyer

SCHNITZELBÄNGG

Heiri

Comité-Schnitzelbängg, BSG und Bängg fir Basel Veranstalter: Theater Fauteuil Dauer: gut 3 Stunden (inkl. Pause)

Link auf Fauteuil-Website

Link zum Onlineverkauf

(Foto: Heiri)

Dienstag, 20. Februar 2018, 19:00 Uhr
Flyer

SCHNITZELBANGG-STUBETE

Spitzbueb

In einer 90minütigen Veranstaltung ohne Pause präsentieren wir Ihnen sorgfältig ausgewählte Top-Schnitzelbängg. Veranstalter: Theater Fauteuil Dauer: 90 Minuten (ohne Pause)

Link auf Fauteuil-Website

Link zum Onlineverkauf

(Foto: Spitzbueb)